AIGNER´s Signature Bag, die Cybill Bag, angelehnt an den Namen von CEO Sibylle Schön, hat sich nach dem Launch im Juni 2013 zum Herzstück jeder Kollektion entwickelt und ist mittlerweile beispielhaft für die Identität der Marke. Neben den Klassikern in ‚Burgundy‘, ‚Taupe‘, ‚Black‘ und ‚Marine‘ definiert sich die Ikone durch saisonale Material- und Oberflächenwechsel jede Kollektion neu und zeigt gekonnt die Wandelbarkeit des Klassikers ohne Verlust der AIGNER-DNA. Besonderes Highlight der Frühjahr/Sommer 2019 Kollektion sind drei Special-Editionen, die erstmals in der Sondergröße S/XS erhältlich sind.

Cybill-special-2

Die ‚Cybill Bag Scacchi‘ im unverwechselbaren Schachbrett-Design spiegelt den geometrischen Gedanken des Dadaismus durch ein Mini-Mosaik in Schwarz/Weiß wider. Absoluter Eye-Catcher ist der luxuriöse goldfarbene Henkel in Kombination mit coolem Strap in Stich-Design. Nicht weniger wild kommt die ‚Cybill Bag Lettera‘ daher, die durch einen Typo-3D-Druck in gestickter Optik in den typisch bunten Saisonfarben das Kollektionsthema aufgreift und das AIGNER-Logo in modernem, grafischen Look großflächig neuinterprtiert.

Wer es lieber traditionell, aber dennoch trendbewusst mag, findet diese Saison in der ‚Cybill Bag Cavallo‘ seine Ikone. Hier wird der Griff der Tasche mit einem edlen, goldenen Pferdekopf zum besonderen Highlight. Angelehnt an die AIGNER-Historie im Pferdesport und in Kombination mit dem AIGNER-typischen Burgundy, lässt dieses Modell das Herz jeder AIGNER-Liebhaberin höher schlagen.

Cybill-special-4

Ein zeitloses Must-have für all diejenigen, die bereits alle Cybill-Klassiker ihr Eigen nennen. Die Produktion der AIGNER-Ikone erfolgt bereits seit Beginn bei dem traditionsreichen italienischen Produzenten Alessi in Signa bei Florenz. Ein Interview mit Herrn Alessi finden Sie hier.