Der Blick von AIGNER ist in die Zukunft gerichtet, dennoch ist das Label stolz auf seine Geschichte. Als in den 1930er Jahren der gebürtige Ungar Etienne Aigner bei den Pariser Haute Couture Schauen erste Erfolge als Taschendesigner feierte, ahnte noch keiner, dass er damit den Grundstein für eine der heute bekanntesten deutschen Luxus- und Lifestylemarken legte. Es folgt die Präsentation der eigenen Kollektion in New York in den Fünfzigerjahren und von dort ging es weiter nach München. Hier traf er auf Heiner H. Rankl der den Grundstein der Marke AIGNER legte. Das charakteristische AIGNER "A" in Form eines kleinen Hufeisens in Kombination mit dem AIGNER-typischen Burgundy war nun auf feinsten Taschen, Gürteln und edlem Reisegepäck zu finden.

Heritage-2
Heritage-3
Heritage-4
Heritage-5

AIGNER – DIE ERSTE DEUTSCHE KULTMARKE FÜR LIFESTYLE & LUXUS

Intuitiv entstand so eine eigene AIGNER Welt bestehend aus neuen innovativen Kreationen, aber auch einzigartige Re-Interpretationen aus dem Archiv. Designs – welche die Herzen von Vintage-Lovern höher schlagen lassen. Damals wie heute sind geblieben: Das Bekenntnis zu Luxus, die Liebe zum Produkt und natürlich das weltweit bekannte Hufeisenlogo.

Heritage-6
Heritage-7
Heritage-8
Heritage-9

Die Verbindung von Tradition und Innovation steht auch im Fokus der aktuellen Herbst/Winter 2019 Kollektion. So wird mit der „Epona“ und „Grazia“ Kollektion der Pferdekopf als edles Verschlusselement oder verspieltes Detail gekonnt in Szene gesetzt. Bekannte Modelle wie die Satteltasche wird mit der „Epona“ als Klassiker neu aufgelegt und gilt als saisonales Highlight. Bereits bekannt und durch innovative Details und neuen Farben stellt die „Fiorentina“ Kollektion einen wahren Heritage-Traum dar und ist ein echtes Must-Have geworden. Die bereits bekannte Signature Bag „Cybill“ kommt diese Saison in einem Tartan Karo-Muster, welches auch ein Hauptelement der Herbst/Winter 2019 Kollektion darstellt und lässt den generellen Charm von Heritage assoziieren.

Heritage-10
Heritage-11