MFW – Mein Mailand Fashion Show Look mit der Alessia Bag

Man vergisst so Einiges - schöne Dinge im schnelllebigen Alltag, die einen kurz erheitern und dann von neuen Erinnerungen abgelöst werden. Der erste schöne Frühlingstag des Jahres bleibt aber oft im Gedächtnis. Ein nettes Gespräch, das erste Eis, lachende Kinder. Momente, die die Sonne scheinbar in die Netzhaut einbrennt und mit diesem Tag in Verbindung bringt. 

Bei mir war es in diesem Jahr definitiv der 22. Februar. Es war Fashion Week in Mailand und die Sonne schenkte der Stadt ihre ganze Aufmerksamkeit. Wir waren auf dem Weg zur AIGNER Fashion Show im Museo del Novecento, einem Museum für Kunst des 20. Jahrhunderts im Palazzo dell'Arengario, nahe der Piazza del Duomo im Zentrum der Stadt. Es war der erste laue Abend seit langem, die Menschen tanzten und lachten auf den Straßen, ich trug meine neuen, offenen AIGNER Sandaletten aus der aktuellen DADA Spring-/Summer Kollektion und die dazu passende Alessia Bag.

Es fühlte sich richtig gut an. Der helle Beigeton der Tasche und der Schuhe ist eine Farbe, die nicht nur zeitlos und elegant wirkt, sondern auch einfach zu allem tragbar ist. Ich mag die Neuinterpretation der Retro-Bag Alessia so sehr, die mit Hilfe italienischer Handwerkskunst eine richtig coole und zeitgemäße Version geworden ist und eigentlich in keiner Handtaschensammlung fehlen darf.

Der präzise gefertigte Rahmenverschluss erinnert noch an vergangene Zeiten und lässt Erinnerungen anderer Epochen wieder ganz warm werden. Der mit Leder umflochtene Handgriff ist übrigens in Handarbeit gefertigt und liegt, wenn man dies weiß, einfach noch weicher in der Hand. Ich hatte einen fantastischen Abend und durfte die wunderbare neue #Enlightenment Kollektion bestaunen, von der Ihr schon bald mehr sehen werdet!

Aber nun genießt erstmal den Frühling!

Eure Kate