FROM RUNWAY TO STREET STYLE – LIMITIERTE SCHMUCK-KOLLEKTION – PART II

Selten habe ich so viel positives Feedback bekommen, wie nach meinen Instagram Stories mit den neuen Middle East Schmuckstücken aus der AIGNER Runway Collection! Wahnsinn, Ihr seid wirklich verrückt!  Wie versprochen, zeige ich Euch heute die Schmuck-Varianten, die exklusiv für den europäischen Markt entwickelt wurden. Ein bisschen weniger Logo, aber ganz bestimmt genauso cool. Wer den Artikel von vergangener Woche noch nicht gelesen hat, findet diesen hier. Er enthält weitere Hintergrundinfos zur exklusiven und zum Teil limitierten Kollektion, auf die ich im heutigen Artikel nicht noch mal explizit eingehen werde. Viel lieber verrate ich Euch anhand zweier Looks, was es mit dem Hype um die Klunker auf sich hat!  

Starten wir mit dem Set, welches das Tausendundeine-Nacht-Gefühl in mir und bestimmt auch in Euch aufleben lässt. Ohrringe, Armband und Choker wollen unbedingt mit uns anbändeln und unsere Herbst-Looks komplementieren. Zudem passen sie durch die Münz-Details perfekt zu den Straps aus der aktuellen WUNDERKAMMER Fall/Winter 2018 Kollektion und dem schwarzen Sweater mit Pailletten-Logo, den ich dazu kombiniere. Ich liebe es, wenn sich gewisse Details wiederfinden und miteinander matchen.

Die massive Gliederkette in Gold und die auf jeweils 50 Stück limitierten Armbänder in Gold und Silber sind in Kombi mit dem grauen Sweater mit aufwendiger Stickerei und passenden AIGNER Boots in Ozelot-Print aktuell mein absoluter Lieblings-Look. Ein super süßes Detail am Rande: Kreativdirektor Christian Alexander Beck hat auf dem Sweater seine drei Hunde der Rasse Italienisches Windspiel verewigt. Ich wünschte ich hätte auch einen Pulli mit meinem Hund Winnie drauf. Welche Schmuckstücke dürfen bei Euch diese Saison nicht fehlen? Ich hoffe, ich konnte Euch ein wenig inspirieren und wünsche Euch schon jetzt einen goldenen Herbst!

Eure Kate