CHECKT DIE CAVALLINA „CHECK“! KAROS, KAROS, KAROS!

Es scheint so, als ob wir an diesem Trend im kommenden Herbst/Winter einfach nicht vorbei kommen werden. Warum auch? Zu groß ist die Liebe zu diesem symmetrischen Muster, das ganz unterschwellig Klarheit und Haltung symbolisiert. Wusstet Ihr das? Starke Frauen wie wir, setzen so modisch ein deutliches Statement für ein angesagtes Powerdressing. Überhaupt ist Power im Zusammenhang mit der aktuellen Enlightenment Herbst-/Winter-Kollektion 2019 von AIGNER ein gutes Stichwort – heutzutage wollen wir Haltung zeigen und für eine Sache einstehen, ohne unsere Femininität und unsere Fröhlichkeit zu verlieren. Nie konnten wir selbstsicherer auftreten als heute. Was andere über uns denken, ist nicht wichtig. 

Ein Glück, dass AIGNER diesen Trend als einer der ersten Brands aufgegriffen und verstanden hat. Sowohl die Cybill als auch die Cavallina Bag springen jetzt augenscheinlich im Viereck. Noch bevor die Instagram Feeds den Karo-Hype ausrufen, solltet Ihr in diese It-Bag investieren. Nur so ein kleiner Geheim-Tipp von mir! Nicht umsonst erinnert der Karo Trend auch immer wieder an die Mode der Grunge Bewegung der 90s, geprägt von Bands wie Nirvana und Pearl Jam. Das Holzfällerhemd war damals ein Zeichen einer ganzen Mode-Revolution. Ich style das Karo Muster getreu dem Motto „erlaubt ist, was gefällt“ und mir gefällt heute der All-Over-Look. Was nicht heißen soll, dass ich morgen nicht einen wilden Stilmix eingehe oder ganz trocken Jeans und T-Shirt dazu trage. 

Die einzige Schwierigkeit: das AIGNER-Check-Muster könnt Ihr in zwei Farbvarianten wählen – dark mauve oder deepl blue.

Für welche Variante schlägt Euer wildes Modeherz?

Dieser Trend ist wirklich alles, nur nicht kleinkariert!

Eure Kate