GROßE LIEBE – DIE AIGNER DANA BAG IM ANGESAGTEN SNAKE-PRINT

Steht eine neue Kollektion in den Startlöchern, werde ich oft gefragt: „Kate, welches Modell hat dir eigentlich aus der bisherigen AIGNER Kollektion am besten gefallen?” Berechtigte Frage. Schließlich hatte ich sie alle einmal vor der Linse und war oft verliebt - denn jede Tasche hat ihre Vorzüge.

Zurückblickend gab es die perfekten kleinen Schwarzen, die Ausgefallenen, die It-Bags, die, die alle wollten. Die Diadora in light mauve die überraschenderweise zu Allem passte, die Gürteltaschen. Ja und dann gibt es sie, die Dana Bag.

Für mich als Mutter und Business-Woman die ultimative Tasche. Warum? Allein ihr Format ist unschlagbar. Morgens im Meeting galant Windeln, Feuchttücher und Snackboxen bei sich tragen und im Anschluss direkt die Kids für Playdates und Spielplatz-Manöver einzusammeln, macht man mit dieser Tasche mit Links. Definitiv ist die Dana Bag eine Tasche, die mit ihrer Power und ihrem Volumen mit mir und meinem Alltag mithalten kann. Die ohnehin schon sehr leichte Tasche ermöglicht dank des breiten Schulterriemens zusätzlich ein sehr komfortables Trageerlebnis. Der angesagte Schlangenprint findet sich auf handgetupften Rindsleder all over. Das Innenfutter ist butterweiches Velour. Hier greift man gerne rein.

Wer es stimmig mag, kann Gürtel und Stiefeletten zur Snake-Bag kombinieren. Wer die Tasche liebt, es aber lieber schlichter bevorzugt, kann auf die schwarze Variante zurückgreifen. Wie auch immer, ich lege mich fest: die Dana Bag gebe ich nicht wieder her!

Eure Kate