Habe ich euch schon mal erzählt, dass meine erste Designer-Tasche eine wunderschöne AIGNER Bag vom Flohmarkt war? Wir gingen durch dick und dünn, auf Konzerte, durch den Regen, küssten Frösche und suchten den Prinzen. Trugen Pralinen, Geld und Kosmetik mit uns herum und als ich vor kurzem die neue Fall & Winter 16 Kollektion von AIGNER sah, traute ich meinen Augen kaum: Eine Neuauflage meiner lang geliebten Lieblingstasche war mit dabei und zwar in Form der Emma Bag!  

Ich weiß zwar nicht, ob mein Modell von damals auch Emma hieß, aber beide Taschen lösen ein wohliges Gefühl in mir aus. War meine Vintage AIGNER Bag in einem eher klassischen Burgundy-Farbton, ist die heutige in "Fango" und gefällt mir ebenso gut! Besonders jetzt im Sommer ist die Farbe ein toller Kontrast zu meinem kunterbunten Kleiderschrank. Natürlich ist die Emma Bag auch noch in weiteren Farben erhältlich und in Schwarz und Rosewood ebenso schön. Ich finde es wirklich großartig, dass sich Kreativdirektor Christian Beck immer mal wieder von der typischen AIGNER Heritage für seine neuen Kreationen inspirieren lässt und den unendlich schönen klassischen AIGNER Stil so beibehält und mit seinen neuen frischen Ideen kombiniert.  

Aber zurück zu meiner Vintage Tasche. Ich weiß nicht mehr wo sie heute ist - ich trug sie bis ich meinen Mann kennenlernte, der nun ja, ein Lederwarengeschäft führt. Er schenkte mir eine neue Tasche. Doch ich vergaß sie nie und nun wo ich die Emma Bag in den Händen halte, ist ihr Charme wieder allgegenwärtig. Die Gold-Beschläge, die Bügel und das Tragegefühl. Hach, ich könnte noch Stunden weiter schwärmen. Aber ich muss los und neue Geschichten erleben, die ich in meine Tasche packen kann!  

Habt einen schönen Tag,
eure Kate