A BAG AND THE CITY – DIE CARRIE BAG

 

Wisst ihr woran ich unweigerlich denken musste, als ich die Carrie Bag von AIGNER zum ersten mal sah? Natürlich an Carrie Bradshaw aus "Sex and the City". Ob sie nun bei der Namensgebung eine Rolle gespielt hat oder vom englischen Wort "carry" für Tragen abgeleitet wurde...wer weiß. Da müsste ich noch mal AIGNER Kreativdirektor Christian Alexander Beck fragen. Aber mir gefällt die Vorstellung, beim tragen an meine Ikone aus der Erfolgsserie denken zu müssen, um mich auf der Stelle wie eine Trendsetterin in New York zu fühlen. 

Die Carrie Bag tut nämlich genau das – mit ihrer opulenten Kettentassel und dem aufkaschierten, dreidimensionalen Plissee-Artwork ist sie in der absoluten Frühlingstrendfarbe Pink ein Highlight, das uns bis in den Winter nicht mehr loslassen wird. Sie macht einfach gute Laune, zieht alle Blicke auf sich, hat genügend Stauraum für alles was wir so brauchen und sie würde mit Sicherheit auch Mister Big um den Finger wickeln. Was meint ihr? Ich trage sie wie heute zu einem langen Sommerkleid oder wahlweise auch gerne als Farboffensive zu Jeans und T-Shirt. Sie lässt mich spielend leicht kreativ sein und das ist es doch, was einen richtig guten Look aus macht, oder?


Liebe Grüße eure Kate