DAS BESTE AUS DER #BEDADA SPRING/SUMMER 2019 KOLLEKTION

Meine Lieben, die letzten Monate konnten wir eintauchen in eine der wohl spannensten künstlerischen Epochen des vergangenen Jahrhunderts: Den Dadaismus.  

AIGNER zeigte uns in seiner Spring/Summer 2019 Kollektion einer Rebellion gegen das Gewöhnliche, machte mit DADA einen großen Schritt aus dem Kreis der Erwartungen und behielt dennoch raffiniert den unverkennbaren klassischen Stil bei. Mainstream kann schließlich jeder. Bevor wir uns also der neuen Herbst-Winter Kollekion widmen können, habe ich hier noch einmal mein persönliches BEST-OF-DADA für Euch zusammengefasst:


Die Kira Bag

Als ich die neue DADA Spring/Summer 2019 Kollektion von AIGNER zum ersten Mal sehen durfte, war es die Kira Bag, die ich nicht mehr aus den Händen legen und sofort mitnehmen wollte. Jung, frisch, cool und dennoch klassisch elegant. Das alles trifft auf die Saddle Bag Variante der Serie zu, die sich vom coolen Klassiker zur Ikone mausern könnte. Das Markenzeichen der Serie, die mit Leder bezogene Schließe, macht sie für mich zu einer der absoluten Lieblingstaschen aus der aktuellen Spring/Summer 2019 Kollektion. Ich durfte sie in Nougat und Rot tragen. Welche Größe gefällt euch besser?


Die Roma Bag

Das letzte Mal, als ich eine Bowling Bag trug, ist gute 15 Jahre her. Ja die 90er sind unaufhaltsam zurück und mit ihnen Bomberjacken, Plateau Sneaker, Mom Jeans und eben Bowling Bags. Hierzu zähle ich heute auch die Roma Bag von AIGNER, obwohl diese zu einem wahren Klassiker avanciert ist, da bereits konstanter Bestandteil über mehrere Saisons. Trotzdem - ist sie nicht cool und passt aktuell perfekt zum 90er Trend? Ich liebe sie vor allem in Kombination mit dem extra erhältlichen Nietenstrap in Weiß!


Die Fiorentina Bag

Ich durfte euch gleich zwei Varianten dieser coolen Fiorentina Bag, einer Vintage Linie in Kombination zeigen. Besonders der Grünton ‚Sage Green‘ hatte es mir nämlich angetan. Absolute Sommerfarbe, oder? Mein ultimatives Highlight dieser wundervollen Linie ist jedoch die Fiorentina Belt Bag. Nicht nur ihre Innenaufteilung ist irre praktisch, auch, dass man sie sich einfach umschnallen kann, um z. B. die Hände für eine zweite Fiorentina Bag frei zu haben. Ausserdem trug ich sie in der kleinen Variante in Nude, auch traumhaft zu den goldenen Elementen oder?


Die Belt Bag

Wo wir grad bei Gürteltaschen sind, zum Auftakt der Berliner Fashion Week Anfang des Jahres, trug ich die in dieser Saison in Weiß aufgelegte Belt Bag zum weißen Must-Have Logo-Sweater und All-Day-Sneakern - wie sollte es anders sein - ebenfalls in Weiß. Der Trendfarbe dieses Jahres. Mega cool oder? Wenn Gürteltasche, dann eine von AIGNER!


Die Alessia Bag

Ich mag die neu Interpretation der Retro-Bag Alessia so sehr, die mit Hilfe italienischer Handwerkskunst eine richtig coole und zeitgemäße Version geworden ist und eigentlich in keiner Handtaschen-Sammlung fehlen darf. Es war der erste laue Abend seit langem, wir waren anlässlich der AIGNER Fashionshow in Mailand, die Menschen tanzten und lachten auf den Straßen, ich trug meine neuen, offenen AIGNER Sandaletten aus der aktuellen DaDa Spring-/Summer-Kollektion und die dazu passende Alessia Bag. Es fühlte sich richtig gut an. Diese Tasche inspiriert mich zu so vielen Sommerlooks!


Die Alia Bag

Wer sagt eigentlich, Falten würden uns alt aussehen lassen? Die Falten der Alia Bag wirken sich wie ein Styling-Booster auf unsere Garderobe aus. Die Wirkung ist nicht zu unterschätzen. Das zeitlose Design der Alia Bag besticht nämlich nicht nur durch einen strukturiert geschnittenen, mähnenhaften Griff an der oberen Kante, der von der jahrelangen Pferdesporthistorie AIGNER's inspiriert ist. Auch der Ziehharmonika-Look hält dank der vielen Falten-Fächer Platz für allerhand nützliche Dinge bereit. Ewiges Suchen in den Tiefen unserer Taschen hat vorerst ein Ende. Falten ja, aber nicht mehr auf der Stirn!


Die Genoveva Bag

Meine Lieblingstasche seit unzähligen Kollektionen. Die Genoveva Bag und dass es sie diesen Sommer auch in Gelb gibt, spricht ja wohl für die Serie oder? Ihr Markenzeichen - der goldene Griff. Er harmoniert wie nie zuvor mit dem butterweichen Leder. I love it! Fünf Gründe eine gelbe Tasche zu tragen, findet ihr HIER.


Die Ivy Bag

Ich glaube es war die kleinste Tasche, die ich diese Saison trug. Doch sie hat Zeichen hinterlassen. Es liegt dem Dadaismus nahe, dass AIGNER für die aktuelle #DADASS19 Kollektion auf Individualität setzt. Jeder wollte zu dieser Zeit anders und damit individuell sein. Ein starkes Statement, auf das nun auch wir mit den personalisierten Straps setzen können. Die kleine weiße Ivy Baguette passt perfekt zu dem Strap. Die Baguette-Form ist momentan wohl eine der begehrtesten Taschenschnitte und für jeden Look zu haben. Der Länge nach gut überschaubar und in Weiß perfekt zu kombinieren. Mein Sommer-It-Piece, wenn ihr mich fragt!


Die Ruby Bag

Seid Ihr stets auf der Suche nach dem gewissen Etwas? Mögt Ihr große Auftritte und legt in Sachen Trends gerne die Maßstäbe neu? Dann sage ich Euch, diese Tasche werdet Ihr lieben. Sie ist alles und noch viel mehr. Die Ruby Bag Frangia aus der aktuellen #DADASS19 Kollektion, die mir immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert und längst ihren Spitznamen “Piano Bag” weg hat, setzt auf auffälliges „Signal Red“ mit weißen Fransen und den AIGNER-Schrauben. Das rechteckige Format aus schwarzem Glattleder mit zwei großen Innenfächern, bietet viel Platz für allerlei Wertsachen und alltägliche Utensilien.



Die Gloria Bag

Logomania heißt der aktuelle Mode-Trend, der in aller Munde beziehungsweise auf aller Kleidung ist. Auch AIGNER liebt ihn und setzt geschickt den Retro Logo-Schriftzug auf der, erstmals in der aktuellen #DADASS19 Kollektion erschienenen, Gloria Bag um. Die Gloria ist nicht nur neu - nein, sie ist jung, sportiv und dennoch unglaublich elegant. Sie ergänzt jeden Look perfekt und macht gute Laune bei der Outfitwahl. Die Qualität der hochwertig geprägten Ledertasche ist irre. Kein Wunder also, dass man zu diesem Label stehen möchte!



Die Greta Bag

Es gibt aktuell wohl kaum einen Influencer, der nicht auf Weiße Taschen schwört. Heute möchte ich Euch sagen, warum! Ganz vorne bei den It-Bags mit dabei: die Greta Bag aus der aktuellen #DADASS19 Kollektion von AIGNER. Neben der weißen Gürteltasche, eine meiner Favoriten! Es handelt sich um eine trapezförmige Handtasche, die nicht nur mega gut aussieht, sondern zugleich ein wahres Platzwunder ist. Sobald die diagonal zusammenlaufenden Verschlüsse an der Vorderseite erst einmal geöffnet sind, verwandelt sich die Tasche von einem kompakten, in einen völlig neuen, lässigen Look. Auch die italienische Handwerkskunst, die sich in der aufwändigen Henkelanbringung verbirgt, vermachen die Greta Bag zum neuen Klassiker.


Titus & Ruby

Double Trouble. Na hier haben sich ja zwei gefunden. Die Titus Serie von AIGNER ist jung und urban und wurde von Street Style Elementen inspiriert. In der Frühjahr/Sommer Kollektion 2019 kann man insgesamt drei unterschiedliche Modelle entdecken. Der Herr liebt den derben Logo-Print auf seinen Schultern und den großen Stauraum auf seinem Rücken. Auf den letzten Reisen hatten wir ihn immer mit dabei. Die Linie Ruby kennt ihr ja bereits, sie präsentiert besonders offensiv den unkonventionellen Leitgedanken der aktuellen AIGNER Kollektion DADA. Sie umfasst in ihrer Modellgruppe verschiedene Stilrichtungen. Hier handelt es sich um die Ruby Contrasto Bag, die einen absolut coolen und sportlichen Look zeigt.

Na ich denke das hier für jeden von uns noch etwas dabei ist oder? Ich bin gespannt welche Tasche euer Favorit ist! Unter dem Hashtag #DADASS19 könnt ihr euren persönlichen DaDa-Look bei Instagram posten und euch mit anderen Fans dieser Serie austauschen.

Eure Kate