Das unschlagbare Herbst-Trio – Amalia Bag, Ava Boots und Woll-Poncho

Der Herbst liegt uns zu Füßen – und ich stehe darauf, in den neuen Ava Boots von AIGNER. 
Wenn doch anziehen immer so viel Spaß machen würde wie zu dieser goldenen Jahreszeit. Es ist noch warm genug, um nackte Beine in Boots zu stecken, aber auch schon ausreichend kalt, um sich in so luxuriöse Dinge wie Woll-Ponchos zu hüllen. 

Wie gut, dass ich beides im Hause AIGNER gefunden habe – die Ava Boots, die ihr ja schon von mir aus dunkelblauem Samt kennt, haben es mir nun auch in schwarzem Leder angetan. Stilsicher geben sie jedem Outfit einen festen Standpunkt und wirken durch ihre goldene Gliederkette niemals langweilig. Der Poncho aus der aktuellen Fall/Winter 2017 Kollektion lässt sich beidseitig tragen und legt sich nicht nur jetzt schon schützend auf meine Schultern, sondern wird auch die Tragedauer meiner Lederjacken, dünnen Wollmänteln und Co. verlängern. Außerdem sind Ponchos auch erstklassige Kinderwagen-Überwürfe und Kuscheldecken für die großen Kleinen. Ich habe jedenfalls ab Oktober immer einen dabei. Nun fragt Ihr Euch sicher noch, welche Tasche ich heute dazu trage? Das will ich Euch gerne verraten: die Amalia Bag! Sie ist ähnlich wie die Cybill Bag, ein Every-Day-Wonder – praktisch, zeitlos und dennoch auffällig genug, um ihrer Trägerin ohne Ende Komplimente zu bescheren. 

Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an mein Outfit im Sommer, als ich sie in Taupe trug?! Als kleiner Tipp, falls Ihr Euch wie ich in das Modell verliebt habt, aber noch mit der Farbe hadert.  Eins kann ich Euch sagen: mit dieser Kombi aus Poncho, Boots und Bag kommt Ihr stilsicher über den ganzen Winter.


Eure Kate