TRADITIONELL UND URBAN – DIE ALIA BAG MEDINA

Wusstet Ihr, dass bereits 721 n. Chr. kalligraphische Schriftornamente, Arabeske und geometrische Muster Verwendung fanden? Heute begegnen uns diese Elemente nicht nur im Urlaub, sondern z.B. auch auf der Alia Bag Medina aus der WUNDERKAMMER Fall/Winter 2018 Kollektion. 

Durch die optische Aufteilung in mehrere Fächer, erinnert die Alia Bag an eine Ziehharmonika und bietet so nicht nur genügend Stauraum sondern lässt auch das Herz jedes Ordnungsliebenden höher schlagen. Durch die Farbigkeit und die Detailverliebtheit erregt die Tasche nicht nur Aufsehen sondern verbindet auch perfekt traditionelle Elemente mit einer urbanen Linienführung. Der strukturierte und an der Oberseite geschnittene Griff der Alia Bag ist von der Mähne eines Pferdes inspiriert und lässt sich auf die AIGNER Historie im Reitsport zurückführen. Zur Tasche habe ich heute zudem noch eine Pouch im gleichen Medina Muster kombiniert. Sie ist für mich in allen Lebenslagen ein Glücksgriff. Ich nutze sie für mein Geld, zum Ausgehen oder als Kosmetik-Bag. Und noch besser: sie wird garantiert in jedem großen Shopper wiedergefunden.

Alles Liebe Eure Kate